Frühlingsgefühle bei Grimbart

05.08.2021, JSi
Der Frühling ist vielerorts bereits eingetroffen - Mensch und Tier erfreuen sich der warmen Temperaturen. Bereits im Jänner diesen Jahres kamen zwei Dachse in Wien in frühlingshafte Stimmung.

Der Frühling ist vielerorts bereits eingetroffen - Mensch und Tier erfreuen sich der warmen Temperaturen. Bereits im Jänner diesen Jahres kamen zwei Dachse in Wien in frühlingshafte Stimmung.

Video file

Die beiden bereits aus ihrer Winterruhe erwachten Dachse vertiefen durch die gemeinsame Fellpflege ihre Bindung zu einander. Dachse leben nicht nur in verschiedenartigen Laub- und Mischwäldern, sie können auch zunehmend in anderen Großstädten, beispielsweise in der Schweiz oder in Deutschland, beobachtet werden.

Die mitunter milden Temperaturen haben nicht bei dem einen oder anderen von uns, sondern auch bei den Dachsen zum Frühjahrsputz geführt. Ein Dachsbau besteht aus einem weit verzweigtem System unterirdischer Gänge und Höhlungen. Mehrere Gänge zur Oberfläche sorgen für eine gute Auslüftung des gesamten Gangsystems. Die einzelnen Höhlungen werden oft mit Laub und feuchter Erde, aber auch mit Moosen und Farnen ausgepolstert.

Die Paarungszeit, auch Ranzzeit genannt bei den Dachsen, erstreckt sich zwischen Februar - Mai sowie Juli bis September. Ein Dachsweibchen kann sich während der Zeit, in der es empfängnisbereit ist, mit mehreren Männchen paaren.

Die Trächtigkeitsdauer der Weibchen beträgt in etwa 45 Tage. Auch nach der Geburt der im Schnitt 2-4 Jungen kann es noch bis zu 2 Monate dauern, bis die Jungdachse den Bau das erste Mal verlassen. Wir werden uns daher noch gedulden müssen, bis wir hoffentlich den Nachwuchs vor die Kamera bekommen.

Weitere spannende Informationen zum Dachs gibt es hier.

Herzlichen Dank an M. Bilgeri für die zur Verfügungstellung der Dachsaufnahmen!

Artporträt

Meles meles